1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH



Was ist mit der Jugend los ???

Dieses Thema im Forum "BoardCafé" wurde erstellt von kleines05, 11 November 2008.

  1. Kronprinz

    Kronprinz Member

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Provokanter Themenname :lol: Sowas gefällt mir =)

    F:Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    A: Ganz klar Akzeptanz, Respekt, eine gewisse Distanz und Höflichkeit. Auch wenn ich gerade erst 18 bin will ich für voll genommen werden.

    F:was von euren Eltern ???
    A: Eigentlich das selbe wie bei der Frage davor. Ich will nicht beschützt werden, ich will lieber eigene Fehler machen und wenn ich mal auf die Schnauze fliege, will ich selbst wieder auf die Beine kommen. Ich will erst Hilfe, wenn ich darum bitte.

    F:Was von euren Freunden ???
    A: Treue und Verständniss. Ehrlichkeit und Zusammenhalt in schweren Zeiten. Immer ein offens Ohr und Vertrauen in das eigene Handeln.

    F:Wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    A: Puh schwer.... Ich denke einfach Menschen die alles oben genannte erfüllen

    F:Was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    A: Wenn ich von meinen ausgehe, dann denk ich etwas mehr distanz zu mir aufbauen und mein Alter akzeptieren

    F: Was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    A: Ich glaube das sowas eigentlich Standart sein müsste, also bin ich so arrogant das ich dafür nix tun würde im Gegenzug, außer mich dementsprechend zu verhalten.

    F: Macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    A: Zukunft! Dieses Wort schwebt so oft über meinem Kopf wie eine dunkle Wolke die es mir nicht möglich macht an Fun zu denken.

    F: Was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    A: Alles! Ich habe meine Ziele und die erreiche ich auch, ohne Rücksicht auf Verluste. Mag hart klingen, aber ist halt so.

    F:Wie könnten Eltern da helfen ???
    A: Mich unterstützen finanziell und emotional

    F:Würdet ihr das überhaupt wollen ???
    A: Ja! Aber auch wieder nur in Massen und ohne das ich dafür irgendwelche Gegenleistungen bringen muss wie zb nicht ausziehen oder so.
  2. Seelenstaub

    Seelenstaub New Member

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Na ich hoffe mit 20 bin ich nicht zu alt. :lol:

    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Ich hasse Ellbogengesellschaften. Ich erwarte mal durch die Stadt gehen zu können, ohne ein mal angerempelt zu werden, ohne schiefe Blicke zugeworfen zu bekommen und ohne irgendwelche supercoolen Typen die einen Spruch reißen.
    Da das alles doch sehr viel ist, würde mir letzteres schon reichen. (Coole Typen: Ich hasse euch.)

    - was von euren Eltern ???
    Von meinen Eltern erwarte ich, dass sie mich lieben und mich unterstützen und da sie das auch tun, bin ich zufrieden. (Meine Mutter ist übrigens für mich mein größtes Vorbild und der wichtigste Mensch :)) Ich finde es aber traurig das es viele Jugendliche gibt, die sagen "Wenn meine Mama mich ständig anruft oder umarmt finde ich das peinlich". Leute, seid froh, dass ihr 'ne Mama habt, die euch mal umarmt oder so. In vielen Situationen im Leben fehlt einem nämlich dieser Mensch und dann seid ihr froh, wenn ihr ne Mama zum knuddeln habt! :motz::lol:

    - was von euren Freunden ???
    Von meinen Freunden erwarte ich das sie mich vereheren, sofort springen wenn ich rufe und mir die Sterne vom Himmel holen.
    ...
    ...

    Natürlich nicht! :) Freunde finde ich sind nun mal nur Freunde. Die müssen nicht die Welt für dich bewegen, die müssen dir kein Auto kaufen, wenn deins kaputt geht aber eines, das sollten sie tun. Sie sollten für dich da sein. Man sollte ihnen vertrauen können. Und Oh mein Gott, bitte. 3er Cliquen. Sie sollten nicht ausschließen, sich ausgeschlossen fühlen oder auf eifersüchtig schieben. Kennen wir alles von der Schulzeit. Sehr anstrengend diese Weiber *lach*
    Nichts desto trotz, meine Freunde wissen, selbst wenn sie mich nachts aus dem Bett klingeln, ich bin für sie da und das erwarte ich auch von meinen Freunden. :schlaf:

    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    "Sähe aus"? Ich hab eine. Meine Mutter war jahrelang alleinerziehend und mein Vater Alkoholiker. Ganz ehrlich: Besser hätte es nicht sein können. Meine Mutter ist total vernünftig, immer für mich da, gibt mir liebe aber nicht alles was ich will. So wurde ich nie verwöhnt und das ist gut so! Verwöhnte Kinder haben es nämlich später echt schwer im Leben (meine Meinung.). Dadurch das mein Vater Alkoholiker ist, weis ich inzwischen wohin das führen kann und trinke einfach nicht viel. Praktisch für jeden Jugendlichen, da Alkoholkonsum für Jugendliche ja eigentlich gar nichts besonderes mehr ist sondern fast Alltag. (Traurig eigentlich...)

    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Meine Mutter macht alles richtig. Sie liebt mich, ich kann sie immer anrufen wenn ich Sorgen habe und sie unterstützt mich wo sie nur kann. Das ist eigentlich schon das, was ich von einer richtigen Mutti erwarte. Über Vater reden wir nicht. S.o. Aber was ich von einem Vater erwarten würde wäre natürlich, dass er was mit mir unternimmt, das auch er mir mal ein offenes Ohr schenkt und das auch dieser für mich da ist. :)
    2 Meinungen sind bekanntlich besser als 1.

    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Ich unterstütze meine Familie wo ich nur kann. Wohne 100 Km von meiner Mutter getrennt und besuche sie dennoch jedes 2te Wochenende weil sie mich genau so sehr vermisst wie ich sie. :) Und wenn es meiner Mama mal schlecht geht, dann nehme ich mir Urlaub, fahr eine Woche zu ihr und lenk sie von ihren Sorgen ab. :)

    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Meine Zukunft ist mir wichtig. Damals leider nicht, deswegen habe ich mir einiges verbaut. Ich wollte immer ganz groß hinaus, hab aber meinen Po nie hoch bekommen. Deswegen überlege ich heute zu studieren (lieber spät als nie :)). Ich finde es wichtig für Jugendliche, wenn sie eine Persektive haben. Darüber habe ich mir lange Gedanken gemacht und mich nun auf ein Ding festgelegt. Ich habe geschaut, was ich am meisten mache. Was ich am besten kann und letztendlich habe ich auch einen Beruf gefunden der zu mir passt! :)

    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    Für meine Zukunft würde ich einiges tun. Meinetwegen sogar neben der Arbeit noch Abendschule besuchen, was ich nicht muss, aber tun würde, würde ich es müssen (komischer Satz...) :)

    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Meine Mama ist sau schlau! Sie könnte mir beim lernen helfen. Mehr erwarte ich von ihr nicht, da es ja eigentlich einem selbst überlassen ist, dass man seinen Hintern hoch bekommt. Eines würde ich noch verlangen. Wenn ich irgendwann mal wieder in die Faul-Sein-Phase komme, sollte meine Mama mich da ganz schnell raus holen. :)

    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Klar!


    So ich hoffe alle Fragen konnten zufriedenstellend beantwortet werden.
    :)
  3. Caitlinne

    Caitlinne New Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich behandel das jetzt als eine Umfrage ;)

    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???

    Toleranz. Eindeutig mehr Toleranz. Ich gehe auch gerne als gutes Beispiel voran, wenn die das wollen :)
    - was von euren Eltern ???

    Mehr Freiheiten, z.B.
    - was von euren Freunden ???

    Dass sie nicht über andere lästern. Mein Wunschtraum.
    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???

    Dass nicht jeder jeden ignoriert, wenn ihm die andere Meinung nicht passt.
    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???

    Gutes Beispiel sein, motivieren.
    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???

    Meiner kleinen Schwester Vorbild sein. Mich anstrengen und nicht immer vorm PC hängen.
    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???

    ZUKUNFT, aber sowas von! Aber es geht nicht um Geld/finanzielle Sicherheit, sondern um Freunde, Familie usw.
    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???

    Jede Menge, ich sollte aber mal wieder mehr lernen...
    - wie könnten Eltern da helfen ???

    Motivieren, auch mal "gewaltsam" zum Lernen zwingen (sorry, ihr Eltern...)
    - würdet ihr das überhaupt wollen ???

    Hm, nein, aber die Resultate schon.

    So, das war's :) . Gute Nacht!
  4. Trouble

    Trouble Member

    Registriert seit:
    10 Dezember 2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Irgendwo auf dieser Welt :)
    Ich liebe dieses Thema und könnte mich immer wieder darüber aufregen weil ich mich das jeden Tag frage, wenn ich in die Schule fahre.

    Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitweld?
    - Ich erwarte von ihnen, dass sie jeden akzeptieren egal wie man ist oder wie man aussieht. Es kommt auf das Innere an. Desweiteren möchte ich nicht, dass es Mobbing gibt.

    Was von euren Eltern?
    - Dass sie mich unterstützen und mir helfen, wenn es mir richtig schlecht geht.

    Was von euren Freunden?
    - Dass man mit ihnen viel Spaß haben kann und sie immer für mich da sind, man sollte mit ihnen auch immer gut reden können.

    Wie sähe für euch die "ideale Familie" aus?
    - Darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht, ich liebe meine Familie so, wie sie ist!

    Was müssten Mutter und Vater dafür tuen?
    - Sie sollen einfach so bleiben wie sie sind.

    Was seid ihr selber bereit dafür zu tuen?
    - /

    Macht ihr euch Gedanken über eure Zukunft oder geht's eher um Fun haben?
    - Ich mache mir Gedanken über meine Zukunft und will auch was erreichen und nicht als Bettler enden. Ich habe einen Traum, für den ich schon seit der 8 Klasse kämpfe und immer was neue mache, um diesen Näher zu kommen.

    Was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tuen?
    - Ich bin dabei, einen guten Schulabschluss hinzulegen. Ein paar Opfer zu bringen wie einen Umzug wäre für mich kein Problem, ich möchte hier nicht mehr leben.

    Wie könnten eure Eltern da helfen?
    - Sie helfen mir mit ihrer Anwesenheit und dem Mut, den sie mir zusprechen.

    Würdet ihr das überhaupt wollen?
    - ja!
  5. Engelchen08

    Engelchen08 Member

    Registriert seit:
    5 Februar 2012
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niedersachsen
    Interessantes Thema. Ich hoffe ich bin nicht zu alt mit 20....

    Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt?

    Akzeptanz. Nicht vorverurteilt werden aufgrund irgendwelcher geruchte die kursieren. Dass sie aufhören hinter meinem rücken zu lästern..... Und dass sie mir glauben.

    Was von euren Eltern?

    Dass sie für mich da sind und mich unterstützen... Und dass sie mir helfen wenn ich nocht weiter weiß. Und dass sie mir vertrauen.


    Was von euren Freunden?

    Dass sie für mich da sind. Dass man zusammen Spaß haben kann, aber auch zusammen weinen kann. Dass sie mich auffangen wenn es mir nicht gut geht.
    Und dass sie nicht hinter meinem rücken reden.

    Wie sähe für euch die "ideale Familie" aus?

    Liebevolle Eltern, die sich um ihre Kinder kümmern, ihnen aber auch Freiheiten lassen. Dass man über alles reden kann und zusammenhält. Ein großer Bruder, der mich beschützt und verteidigt und Schwestern die zum knuddeln sind :)

    Was müssten Mutter und Vater dafür tuen?

    Öfter mit mir reden );(wohn nicht mehr Zuhause), mal fragen wie es mir geht, meine Bedürfnisse ernst nehmen und mich unterstützen.

    Was seid ihr selber bereit dafür zu tuen?

    Ich tue schon alles was ich kann.... Um gesund zu werden. Weil meine Krankheit die Familie belastet hat.

    Macht ihr euch Gedanken über eure Zukunft oder geht's eher um Fun haben?

    Ich mache mir viele Gedanken über die Zukunft. Ich möchte noch mein abi machen und studieren. Was mir andere dabei empfehlen, ist egal, ich Kämpfe für meine träume und erwarte von meiner Familie Rückhalt.

    Was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tuen?

    Ich scheue keine Kosten, um mein Abitur zu machen. Ich opfere dann auch viel Zeit weil ich nebenher mein tagesstruktur Programm durchziehe. Es wird hart aber ich schaff das!

    Wie könnten eure Eltern da helfen?

    Rückhalt geben. Wenn ich die Motivation verliere, einen arschtritt geben. Finanzielle Unterstützung.

    Würdet ihr das überhaupt wollen?
    Ja!
  6. Mylile

    Mylile New Member

    Registriert seit:
    22 Februar 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Von meiner mitwelt?! tief innendrin ist jeder nen Arsch ;D
    Meine eltern leben getrennt,ich sehs locker da ich meinen dad noch sehe,ich erwarte hm...hilfe in notsituationene etc.
    Meine freunde sollten zu mir halten und verzeihen können in fällen bei denen ich es auch kann
    Gibt es nicht
    Tjaaaaa
    ja
    Ich mache mir gedanken.
    JA
    mich durchs abi drillen
    immoment nicht aber es is wichtig
    hoffe ich konnte helfen LG
  7. Caitlinne

    Caitlinne New Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ?
    Nicht mehr viel, von meiner Mitwelt bin ich einiges gewohnt - vielleicht, dass die Leute sich aus meinem Leben heraushalten.
    - was von euren Eltern ?
    Dass sie nicht immer so klischeehaft denken. Manchmal meine ich, sie sehen in mir nicht einen Menschen, sondern eben "nur" einen Teenager (nach dem Motto: Ihr geht es doch gar nicht so schlimm, das ist nur die Pubertät)
    - was von euren Freunden ?
    Ich bin für sie da, das Gleiche würde ich von ihnen verlangen. Außerdem nervt es mich, wenn man immer aufpassen muss, was man sagt, weil alles sonst zu einem extrem peinlichen Running Gag wird!
    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ?
    Meine Familie mit ein bisschen mehr Verständnis(s.o.). Ich will meine Eltern nicht eintauschen - sie haben mich, so gut es geht, zu einem klar denkenden und gerechten Menschen erzogen.
    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ?
    Also, langsam wiederholen sich die Fragen...Weiterhin wünsche ich mir Toleranz. Ich soll ja auch für meine Eltern und deren Probleme Verständnis zeigen.
    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ?
    Nun ja, vermutlich sollte ich mich mehr anstrengen - ich bin normal ziemlich faul, leider.
    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ?
    Ich plane meine Zukunft nicht so genau, aber ich lerne für Prüfungen und mache mir schon ab und zu Gedanken. Eine Freundin von mir (bekennende Perfektionistin) plant sogar die Namen ihrer 5 Hunde (eine weiße deutsche Dogge namens Socke! Also ehrlich!!). Das ist total unrealistisch und übertrieben. Aber okay.
    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ?
    Für Abiprüfungen lernen, nach dem Abi mich aufraffen und einen Studiumsplatz zu suchen! Ich will nicht von Hartz 4 leben (ich hab nichts gegen arme Leute, ich denke nur, dass ich lieber selbst mein Geld verdiene).
    - wie könnten Eltern da helfen ?
    Motivieren, anstoßen, unterstützen.
    - würdet ihr das überhaupt wollen ?
    Auf jeden Fall!
  8. Crisis_Noi

    Crisis_Noi Active Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Fragen über Fragen....
    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Nicht viel. Eigentlich nur das man auch mal etwas akzeptiert das anders ist.
    Ich will mich nicht ständig verstecken müssen.
    - was von euren Eltern ???
    Ich will nur das sie normal mit mir umgehen. Ich möchte mit ihnen lachen können,
    mit ihnen Abends zusammen sitzen und Filme gucken oder mal ein Spieleabend.
    Einfach nicht mehr gemeinsam einsam sein.
    - was von euren Freunden ???
    Auch Akzeptanz. Ich will nicht ständig eine Maske aufsetzen müssen, nur damit ich sie
    nicht mit meinen Worten verletze.
    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Es gibt keine Ideale Familie. Mir würde es schon reichen wenn
    wir uns normal verstehen würden.
    Ich will nicht nur im selben Haus leben, ich würde auch gerne
    mit ihnen in der selben Welt leben.
    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Zuhören. Nicht nur sich um ihre Probleme kümmern.
    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Ich gebe schon mein Ich teils auf. Ich weiß nicht was ich noch tun soll.
    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Natürlich mache ich mir Gedanken um die Zukunft.
    Mein Leben wird kurz genug sein. Ich muss meine verbleibende Zeit gut einteilen.
    Ich will nichts zurücklassen.
    Keine Wünsche.
    Keine Träume.
    Keinen Kummer für andere.
    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    Das gleiche wie bei der idealen Familie. Ich gebe mich selbst auf.
    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Sie könnten mir meinen verlorenen Teil meiner Selbst wiedergeben.
    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Vermutlich nicht.
    Wenn etwas kaputt ist, sollte man es lieber wegwerfen.
  9. Fortune

    Fortune Active Member

    Registriert seit:
    29 Juni 2012
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    15 ist hoffentlich noch Jugendlich.

    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Das jeder gleich respektiert wird und niemand runtergemacht wird.

    - was von euren Eltern ???
    Sie sollten sich, um ihr Kind kümmern.

    - was von euren Freunden ???
    "Freunde" sollten auch einem in schweren Zeiten helfen, "Kumpel" hingegen einfach nur zum zusammen Spaß haben

    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Eine Familie, in der auch über Probleme gesprochen werden kann ohne gleich Ärger zu bekommen oder ausgelacht zu werden.

    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Sie müssten das Kind manchmal fragen, wie es ihm geht, oder ob er irgendwelche Probleme hat.

    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Kein Ärger zu machen und vielen anderen Menschen helfen und auch offen mit ihnen darüber reden.

    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    "Fun" hab ich keinen mehr. Mir gehts nur darum, dass ich vllt in der Zukunft mal wieder leben kann.

    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    Auf die Schule zu konzentrieren, vorbereiten, Verbindungen aufbauen,....

    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Schulisch unterstützen. Mehr muss man nicht darum bitten.

    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Nein. Ich arbeite lieber auf meine Weise. In der Sache sollen sie mir nicht helfen, jedoch sollte sie mir helfen mein Leben wieder aufzustellen.

    Ich hoffe ich konnte soweit die Fragen klären, wenn du mehr Fragen hast, schreib sie, ich beantworte sie gerne.
    Fortune
  10. RaymondoFDW

    RaymondoFDW Active Member

    Registriert seit:
    24 Dezember 2011
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    30
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    36275 Kirchheim ( Hessen)
    So dann möchte ich einmal aus der Sicht eines schon erwachsenen diese Fragen
    mal unter mauern hoffe das da gegen nichts ein zu wenden ist!

    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Je nach Altersunterschied Verständnis, ein offenes Ohr den Jugendlichen über,
    denn es gibt keine dummen Fragen sondern nur dumme Antworten.

    (Wer nicht Fragt der bleibt dumm)

    - was von euren Eltern ???
    Warmherzigkeit, Einsicht, Mitgefühl, eine offene Tür zu jeder Tages und Nachtzeit wenn es nötig ist.
    Sehr wichtig wäre das offene Gespräch in der Familie, und der Zusammen halt wenn es Problemen gibt
    Auch sollte man mal vor einer wichtigen Entscheidung an sich selber zurück denken wie man selber
    in seiner Kindheit war bevor man eine Fehlentscheidung trifft.
    Auch wäre es nicht verkehrt sich auch mal einzugestehen wenn man mal im unrecht war und um Verzwiung
    dann zu bitten.

    - was von euren Freunden ???
    hätte mir zu meiner Jugendzeit sehr gewünscht das man sich egal welcher Rase oder Religion man
    angehört sich den nötigen Respekt, ein offenes Gehör, vertrauen und Mitgefühl erweist und was man
    selber nicht möchte erleiden seinen Mitmenschen nicht selber antut.

    (Schläge, Mopping, Hetzereien, unterdrückkungen u. s. w.)

    Mehr,Toleranter gegen Mitmenschen, Schülerinnen und Schüler von Minderheiten mit Lernbehinderungen,
    Sozial schwachen oder Dickleibigkeit und Homosexuellen, Lesben und Transsexuell.

    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Welt offen, nicht zu Spießig, mehr zusammen halt zu allen Kindern ohne Bevormundung gleiches Recht für alle!
    Gemeinschaftlichkeit.
    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Mehr hinter Fragen wie es in der Schule, im Verein war, Hilfe Stellungen bei wichtigen Entscheidungen, absolutes Vertrauen
    aufbauen zu den Kindern. Schwierige Situationen zusammen Meistern mit sachlichen ruhigen Gesprächen und nicht
    persönliche anvertraute Fragen der Kindern in die Öffentlichkeit posaunen .

    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    An sich Arbeiten Fehler zu beheben den Rat der Eltern mehr zu Herzen zu nehmen und umzusetzen.

    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Nun die Zukunft war meiner achten immer ein sehr heißes um geehrtes Thema machte mir sogar schon mit 12/13 meine Gedanken
    was ich mal werden wollte lag aber auch daran als mein Stiefvater am einem Tumor im Gehirn gestorben ist was in mir den Entschluss
    auslöste weiß der Geier warum auch ich unbedingt Krankenpfleger werden wollte doch man mir immer wieder den Wind aus den Segeln nahm in dem
    man mir sagte als Sonderschüler dieses Ziel nie erreichen zu können darum Musste ich doppelt so viel mich in das Zeug legen um an mein Ziel zu gelangen
    und habe mit allen Hürden auf Umwege über das Bäckerhandwerk als Bäckergeselle dann doch meinen erträumten Beruf wenn auch nur Krankenpflegehelfer
    erlernt. Jedoch Fun musste auch sein nur nicht in den Prüfungszeiten diese waren einzig und alleine der Büffelei gewittwet

    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    ÜBEN ÜBEN UND NOCH MAL ÜBEN

    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Mit Rat und Tat einen unterstützen, gemeinschaftlich den richtigen Weg für die Zukunft zu finden, ohne Vorentscheidungen über die Köpfe der Kinder / Jugendlichen
    allein ständig zu entscheide.
    .
    - würdet ihr das überhaupt wollen ???

    Diese frage kann ich nur mit bedingt bejahen da meine Stiefmutter, die Lehrer der Sonderschule genau das gegen Teil davon mir vermittelten als was ich hätte gerne gesehen
    das Sie mich hätten mehr in meinem Entschluss unterstützt

    Dies ist die Sicht eines Erwachsenen (56J) wie ich mir hätte erwünscht meiner Zeit als Jugendlicher zu sehen,
    wie es hätte sein können, hoffe ich konnte damit Euch ein wenig beipflichten und Helfen mit meiner Ansich!!!
    Bitte um Verzeihung meiner Rechtschreibfehler da ich (Legastheniker) bin und ein wenig auf Zustimmung bei euch damit gestoßen bin.

    Gruß Raymond
  11. Eroica

    Eroica Member

    Registriert seit:
    26 Dezember 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    9
    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Toleranz und Respekt.

    - was von euren Eltern ???
    Dass sie für mich da sind und mich in Notfällen auch unterstützen und hinter mir stehen.

    - was von euren Freunden ???
    Gemeinsamkeiten, Zusammenhalt, dass sie auch für mich da sind, wie ich für sie da bin.

    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Eine Familie muss zusammenhalten können und sich gegenseitig unterstützen. Auch ist es wichtig, dass man sich untereinander vertraut und dass die Kommunikation stimmt, damit man auch über Probleme sprechen kann, wenn es zu Konflikten kommt.

    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Dem Kind das Gefühl geben, dass man ihnen vertraut und bei Problemen zu ihnen kommt. Auch ist das Sicherheitsgefühl sehr wichtig. Liebe, Werte und Normen sind in einer Familie ebenfalls sehr wichtig für eine gefestigte Beziehung.

    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Das Kind sollte ebenfalls verantwortungsbewusst handeln.

    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Beides. Ich halte meine Augen zielgerecht auf meine Zukunft und habe nebenbei Spaß am Leben. Ich bin ehrgeizig, engagiert und zielstrebig. Und nebenbei verfolge ich meine Interessen wie Literatur, Kunst, Musik, Filme und Reisen. Natürlich pflege ich auch meine Verhältnisse zu meinen Freunden und meiner Familie, aber gleichzeitig bin ich auch aufgeschlossen gegenüber fremden Menschen, denn ich lerne gerne Menschen kennen und bin selten schüchtern und zurückhaltend. Mir ist es wichtig, dass ich meine vielfältige Persönlichkeit auch ausleben kann ohne die Verantwortung aus den Augen zu verlieren und merke immer dabei, wie gut das klappen kann. Niederlagen und Fehler werden von mir analytisch betrachtet und verarbeitet, denn ich bin froh, dass ich aus negativen Erlebnissen was lernen kann, denn meiner Meinung nach bereichert einen auch das Leben und die Persönlichkeit entwickelt sich durch gemachte Erfahrungen auch weiter.

    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    siehe oben.

    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Nicht mehr so viel. Denn ich bin für mich und meiner Zukunft selber verantwortlich. Wenn ich alles hinschmeißen würde, dann würde das meinen Eltern auch nichts bringen, wenn sie mir in den Hintern treten würden und mich zu was Neuem motivieren würde. In erster Linie bin ich für mich selber verantwortlich und ich würde auch mal behaupten, dass ab dem jugendlichen Alter man Verantwortung lernt und das auf sein eigenes Leben überträgt und das seiner Mitmenschen. Eltern haben aber die Möglichkeit ihren kleinen Kindern zu Etwas führen, aber wenn sie älter sind, dann fangen sie an ihren eigenen Weg zu gehen.

    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Kommt auf die Situation an. Wenn ich plötzlich eine andere Art von Arbeitsmoral hätte, die so in unserer Gesellschaft nicht toleriert wird, dann würde ich das nicht wollen und habe dann nur meine eigene Anschauung im Blick. Wenn es sich um finanzielle Situationen handelt, dann würde ich das Geld meiner Eltern auch annehmen.
  12. Katzenfreund23

    Katzenfreund23 Member

    Registriert seit:
    5 Februar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Ich möchte versuchen dir weiterhelfen, auch wenn ich schon etwas älter bin:)

    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Vor allem Ehrlichkeit, Vertrauen, dass sie mich so akzeptieren wie ich bin und dass sie sich nicht verstellen.
    - was von euren Eltern ???
    Dass sie mich verstehen, ehrlich zu mir sind und mich so akzeptieren, wie ich bin und nicht versuchen mich zu ändern,
    - was von euren Freunden ???
    Ehrlichkeit, Vertrauen, Hilfsbereitschaft
    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Man sollte sich regelmäßig zusammensetzen und über alles reden.
    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Ihren Kindern zuhören und sie verstehen.
    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Ehrlich und offen gegenüber meinen Eltern zu sein.
    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Ich mache mir viele Gedanken um die Zukunft vor allem um meinen Beruf, meine Eltern und meine Freunde.
    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    Mich selbst zu entwickeln, an mir arbeiten, und mir mehr zutrauen.
    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Das Gespräch mit mir suchen und mich motivieren.
    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Ja denn es ist sehr wichtig, jemanden zu haben, der hinter einem steht.
  13. Mystletainn

    Mystletainn Guest

    Ob 23 schon zu alt ist? :)

    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Erwarten nichts, allerdings wünsche ich mir generell einen höfflichen und respektvollen Umgang. Ganz nach dem Motto: andere so behandeln, wie man selbst behandelt werden will.

    - was von euren Eltern ???
    20 Jahre verheiratet, durch gute und schwere Zeiten gegangen. Meinen immer das ich es ihnen nicht zu schwer gemacht habe, was ich jedoch nie ganz glauben kann.

    - was von euren Freunden ???
    Die meisten haben mit ihren eigenen Leben zu tun. Viele (meist weibliche) Online-Freunde, die sich irgendwann nurnoch melden, wenn Sie Frust oder Probleme haben.

    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Gibt viele gute Zusammensetzungen, hauptsache alle Familienmitglieder stehen für einander ein und sind glücklich mit ihrer Familiensituation.

    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Viel Liebe, Zeit und Geld investieren. :) Etwas, was sich pro Generation wiederhohlt.

    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Dasselbe wie meine Eltern: Ich investietre Liebe, Zeit und Geld in die Familie. :)

    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Multitasking? Kann mal Spass haben und wegen Zukunftsplanung hab ich keine Angst. Bin derzeit auf Plan B und hab noch mehrere Alternativen im Ärmel, auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht brauchen werde. Hab eh eine kleine Angststimme im Kopf, die mir oft unnötige Gedanken über solche Themen einsetzt, von daher... Finanziell sieht es bisher eh ganz gut aus. Familienplanung müsste mal mehr in Angriff genommen werden. :)

    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    Ich arbeite dran, manchmal deutlich mehr als ich müsste, aber gute Ergebnisse kriegt man nicht geschenkt. Kostet viel Zeit und Kraft.

    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Emotionale Unterstützung und ein Dach über den Kopf bis man es sich selbst leisten kann.

    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Nur im Notfall. Ich mag es nicht jemanden zur Last zu fallen, besonders nicht den Menschen, die ich liebe und die mich lieben.
  14. Nachtfalter

    Nachtfalter New Member

    Registriert seit:
    21 Februar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Nah, Hallu:)
    Fühle mich gerade irgendwie angesprochen. Keine Ahnung, warum? Das ist sonst sogar nicht meine Art, das sich-angesprochen-fühlen, meine ich...
    - Was erwartet ihr eigentlich von eurer Mitwelt ???
    Dass ich halbwegs so akzeptiert werde, wie ich bin, aber egal.
    - was von euren Eltern ???
    Dass sie weniger lächeln. Weniger hinnehmen. Ich habe so viel Scheisse gebaut, so viel Sachen gemacht, die ich jetzt bereue. Meine Eltern sehen ihre Welt so, wie sie sie sehen wollen, in ihren Augen bin ich perfekt. Ich muss nur mitlächeln.
    - was von euren Freunden ???
    Freunde? Uggh, Freunde habe ich nicht mehr, nur so Mädchen, denen ich mal nach Schulsport Deo leihe und die mir dann dafür Schmink- und Frisurentipps geben. Manchmal frage ich mich echt, wofür die Augen im Kopf haben, die bekommen noch weniger mit als ich.
    - wie sähe für euch die "ideale Familie" aus ???
    Unideal. Unperfekt. Sonst fühlt man sic immer so verpflichtet, makellos zu sein und macht dann erst recht alles falsch. Ich rede gerade Unfug, oder?
    - was müssten Mutter und Vater dafür tun ???
    Hhmm. Ehrlich gesagt - ich weiß es nicht, weiß es wirklich nicht.
    - was seid ihr selber bereit dafür zu tun ???
    Ich würde mich umbringen dafür.
    - macht ihr euch Gedanken um die Zukunft oder geht's eher um Fun haben ???
    Ach, das mit der Zukunft ist eh so kompliziert. Die Zukunft von Gestern ist das Gestern von Morgen, ich lebe in der Zukunft, die Forscher 1980 prophezeit haben, im hier und jetzt, und in der guten alten Zeit, von der wir als Großmütter- und Väter schwärmen werden.
    Wer sagt, die Zukunft wäre leicht? Ich lasse die Tage einfach sterben, weil ich weiß, dass meine Zukunft schon bald Gegenwart und noch schneller Vergangenheit sein wird.
    - was seid ihr bereit für eure Zukunft zu tun ???
    Gar nichts. Allerdings erwarte ich auch nichts von ihr. Fairer Handel, 'ne? Obwohl...ich denke, ich soll meine Eltern stolz machen. So langsam muss ich mal meinen Arsch hochkriegen.
    - wie könnten Eltern da helfen ???
    Mir ist nicht zu helfen, ich bin ein hoffnungsloser Fall.
    - würdet ihr das überhaupt wollen ???
    Nein.

Diese Seite empfehlen