1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH



Ständige Krankheiten mit dem Hals...

Dieses Thema im Forum "Kräuter und Garten" wurde erstellt von Crisis_Noi, 16 März 2010.

  1. Crisis_Noi

    Crisis_Noi Active Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo, hallo.

    Aaaalllsoooo: Ich wüsste gerne ob hier irgendjemand Irgendwas gegen Halsentzündungen und dergleichen kennt.
    Oder Obs da irgendwas gibt womit man wie zum Beispiel Husten vorbeugen kann.
    Wäre nett wenn mir da jemand was sagen könnte....
    Denn langsam kann ich schon 2 Monate gesund unter "Erfolgsgeschichte" stellen....

    Danke
  2. hope

    hope New Member

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    0
    Ist ausgeschlossen das es keine verschleppte Mandelentzündung ist? Denn in dem Fall kannst Du einnehmen was Du willst das wird nix nützen.

    Ansonsten nehme ich um das Abhusten zu fördern gerne Prospan.

    Wie sieht es denn mit Deiner Ernährung aus? Ich würde Dir empfehlen täglich Vitamin C zu nehmen in Form von Pulver also reine Ascorbinsäure (keine Brausetabl.). Grade im Winter und bei zu einseitiger Ernährung braucht der Körper zusätzlich Vitamin C. Das Pulver gibt es in jeder Drogerie, 1/4 TL davon pro Tag müsste schon ausreichen.

    Wenn Du magst jeden Tag einen Apfel essen, ist auch sehr gut. Gibt da so einen sehr wahren Satz "An apple a day keeps the doctor away"... -> was-wir-essen.

    Zur allgemeinen Stabilisierung Deines Immunsystems ist auch eine temp. Gabe von Umckaloabo - Für mich natürlich besser nicht verkehrt.

    Und natürlich den Hals immer warm halten, inhalieren wäre auch gut, viel trinken (Wasser, Tee, heisse Zitrone, warme Milch & Honig).
  3. mA|tRiX

    mA|tRiX Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 Januar 2006
    Beiträge:
    20.241
    Zustimmungen:
    254
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nettetal
    HI.

    Um die Halsentzündung ordentlich zu bekämpfen solltest du Antibiotika einnehmen.

    Bitte geh zu einem Arzt, der wird dir das dann schon verschreiben.

    Bis dahin solltest du deinen Hals warm halten und viel Trinken. :)
  4. Crisis_Noi

    Crisis_Noi Active Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Bin schon zu meinem Hausarzt...
    Der hat nicht schlecht geguckt, denn ich war schon vor einem Monat mit genau dem selben Problem dort, nur nicht ganz so schlimm...
    Wenns geht futter ich auch jeden Tag einen Apfel (kann ich nur nich alzu oft machen, mein Magen verträgt das nicht)
    Habe auch ehrlich gesagt keine Ahnung ob es was mit meinen Mandeln zu tun hat.
    Die Nachsorgeuntersuchung konnte ich aufgrund eines Fieberanfalls leider nicht wahrnehmen.....
    Fühle mich schon wie ne halbe Hausapotheke.
    Ich werd mal meine Schwester fragen ob die noch was von diesem Ascorbinsäurenzeugs hat.
    Ich glaub die muss jetzt während ihrer Schwangerschaft nehmen...

    Danke für die Vorschläge von euch =^_^=
  5. hope

    hope New Member

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt der Hausarzt denn dazu? :kratz:
  6. Crisis_Noi

    Crisis_Noi Active Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Er findet es unnormal wie oft krank ich werde und verschreibt mir mittlerweile stärkere Mittel.
  7. Marieh

    Marieh Guest

    Mit den üblichen Mittelchen werden meist nur oberflächlich die Symptome bekämpft, und mit Antibiotika sogar die "Kampfkeule" dagegen eingesetzt als wenn man mit Kanonen auf Spatzen schießen würde. Denn Antibiotika ist eigentlich nur bei wirklich akuter Entzündung empfehlenswert. Wenn dein Arzt bisher keine solche akute Entzündung festgestellt hat und dir entsprechend auch kein Antibiotikum dagegen verschrieben hat, dann könnte man davon ausgehen, das bei dir keine akute Entzündung vorliegt und deshalb auch kein Antibiotikum verschrieben ist.
    Wegen deines jetzigen Zustandes, trotz allen bisher versuchten Heilmethoden, könntest du dir jetzt einen Heilpraktiker für Alternativmedizin suchen, der sich vor allem auch mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) auskennt (z.B. auch Akupunktur gibt). Bei dir scheint eine "alte Kälte" festzustecken, die deine Symptome immer wieder auslöst. Dafür gibt es gute chinesische Kräuter (und auch praktische Therapie wie Akupunktur, Schröpfen usw.). Welche genaue Therapie für dich nötig wäre, bestimmt der Heilpraktiker nach der Untersuchung (in TCM wird z.B. auch die Pulsdiagnose, Augenirisdiagnose, Zungendiagnose usw. einbezogen, weil dort das Prinzip einer "ganzheitlichen Heilung" , also nicht nur Symptomheilung, zugrundegelegt wird).
    So wie du dich beschreibst, scheint mir, dass du zunächst diese alte feststeckende Kälte loswerden mußt und gleichzeitig brauchst du eine Stärkung deiner Immunkraft. Das alles könntest du mit einem TCM-Heilpraktiker besprechen und abstimmen. Einen TCM-Heilpraktiker könntest du z.B. im Internet (Google) suchen oder im Telefonbuch deiner Stadt. Suche möglichst nach einen richtigen TCM-Arzt (gibt es inzwischen auch), weil TCM-Heilpraktiker nicht immer von der Krankenkasse kostenmäßig übernommen werden und seine Kosten von dir ganz oder teilweise mitgetragen werden müßten. Bei einem praktischen Arzt mit Fachgebiet TCM bestünde wohl eher die Möglichkeit, dass die Krankenkasse seine Kosten voll trägt in üblicher Weise.
    Wünsche dir gute Besserung.
  8. oldman

    oldman Guest

    Hast Du ein Problem mit den Mandeln?
    Laß die Dinger rausnehmen.
    Hatte früher auch oft Halsentzündung,der Arzt hat gesagt,wir nehmen die Dinger raus und gut ist.
    Und der hat recht behalten,seither hatte ich nie wieder eine Halsentzündung und das ist mittlerweile 46 Jahre her.:)
    Mit den ganzen Medikamenten machst Du dir auf Dauer nur den Magen kaputt.
  9. Crisis_Noi

    Crisis_Noi Active Member

    Registriert seit:
    9 Dezember 2009
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Entschuldigt die verspätete Antwort.
    Leider liesen mir meine Vorbereitungen für die Leipziger Buchmesse keine zeit für Antworten...
    Bin ganz froh das es mir mittlerweile sehr viel besser geht.
    Der Hals tut immer noch weh aber ansonsten ist es wirklich besser geworden.
    Zumindest ist mein Husten jetzt fast wieder ganz weg. :)
    Danke für all die netten Antworten, die haben mir wirklich geholfen.
    Ich bin wirklich am überlegen ob ich mir die Mandeln rausnehmen lassen soll! :lol:

Diese Seite empfehlen