1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH



Nase zu - seit mehr als 20 Wochen!!!

Dieses Thema im Forum "Kräuter und Garten" wurde erstellt von Vikalina, 7 März 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vikalina

    Vikalina New Member

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzkotten
    Hallo,

    meine Nase ist seit mehr als 5 Monaten dauerhaft zu und richtig verhärtet. Rund zwei mal pro Woche fühle ich mich morgens, als hätte man meinen Kopf drei Stunden lang gegen die Wand gedonnert - Kopfschmerzen, Halsschmerzen, eine trockene Nase. Die ist regelrecht verkrustet (wenn ich mit den kleinen Finger rein gehen ist alles hart und buckelig). Putzen geht meist nicht, da kommt nichts raus oder ich bekomme Nasenbluten und Ohrenschmerzen.

    Ab und an ist es dann wieder einigermassen in Ordnung. Dann ist aber meistens alles richtig flüssig so dass mir den ganzen Tag die Nase läuft. Am nächsten Tag ist wieder alles stein hart.

    Erst dachte ich es wär eine Erkältung. Ich war mehrmals beim Arzt, der hat mir Hustensäfte verschrieben, Tabletten und verschiedene Nasentropfen und- Sprays. Aber nie hat es richtig geklappt.

    Mein Freund findet das richtig abartig, wenn ich morgens aufwache und halb durch die Nase spreche oder am Dauerniesen bin. Mich stört es natürlich auch, weil es nicht nur körperlich sondern auch psychisch ziemlich belastend ist.

    Dazu muss ich sagen, dass ich Allergikerin bin. Aber nur im Sommer und gering gegen Hausstaub. Mir tränen dann auch oft die Augen, auch Hautausschlag an den Armen und in intimen Zonen folgte letztes Jahr.

    Ich möchte endlich nicht mehr so leiden. Helft mir ;(
  2. kleines05

    kleines05 KSF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    27.450
    Zustimmungen:
    38
    Geschlecht:
    weiblich
    Hi Vikalina,

    warst du mal beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt ?

    Das könnte nämlich auch ne verschleppte Entzündung der Nebenhöhlen sein. Hier helfen Spülungen mit Kochsalz und Rotlichtbestrahlungen.

    Lass dir mal ne Überweisung geben und den Kopf einmal röntgen.

    lieben Gruß
    die kleine
  3. SahneMaus

    SahneMaus Guest

    Und kein Nasenspray nehmen, das verschlimmert alles nur :( Die Nasenschleimhäute können sich so erst Recht nicht erholen.

    Geh mal, wie kleines sagte, zum HNO und lass Dir Tabletten gegen die Allergie verschreiben. Ich hol mir jetzt am Freitag auch meine, da ich auch Allergikerin bin. Du musst erstmal schauen, welche Dir helfen, da es verflucht viele gibt und auch mit verschiedenen Wirkstoffen. Ich habe auch erst nach über 10 Jahren mein passendes Pendant gefunden :) Dadurch erholt sich meine Nase, sie ist frei und ich kann auch provokant an Blüten schnuppern, ohne gleich einen Nieskrampf zu bekommen :)
  4. Vikalina

    Vikalina New Member

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzkotten
    Danke für die schnelle Antwort. Was ist ein HNO :kratz:
    Ich war bisher nur beim Hausarzt, der dann mit mir gemeckert hat, weil das nicht sein Fachgebiet ist :D
    Eine Ettage höher zum Allergologen, der hatte einen test gemacht und mir Citrizin verschrieben. Die Tabletten hatten erst nicht geholfen, als die ersten 50 weg waren wollte ich die schon nicht mehr nehmen, aber meine mutter sagte damals, die brauchen einige Wochen bis die helfen, stimmt das??

    Ich hasse Arzttermine :(
  5. SahneMaus

    SahneMaus Guest

    HNO = Hals-Nasen-Ohrenarzt :D

    Und ja, die brauchen meist eine Zeit, bis sie wirken. Allerdings keine 50 Tabletten...Cetirizin hilft bei mir leider gar nicht. Ich nehme mittlerweile das Billigpräparat von Lorano. Hat den gleichen Wirkstoff drinnen und 100 Tabletten kosten nur 10 Euro :) So nach etwa einem Monat stellt sich bei mir die Wirkung dann ein.
  6. Abigaile

    Abigaile Member

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Nebenfrage als Nicht-Allergikerin (ausser Sonnenalergie) : Also müsst ihr dann immer einen Monat bevor eure Allergiepollen fliegen die Tabletten nehmen , damit ihr nicht Niesend und Japsend durch die Welt geht ?
  7. SahneMaus

    SahneMaus Guest

    Genau Abigaile, so ist das leider :(
    Ich bin dazu noch Kreuzallergiker, d.h. bei mir greift es auch auf Nahrungsmittel über. Frische Erdbeeren kann ich erst dann ohne Atemnot genießen, wenn ich auf Tabletten eingestellt bin.
  8. Vikalina

    Vikalina New Member

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzkotten
    Danke SahneMaus,

    irgendwie die Kopie vom Allergologen oder nicht??

    "Frische Erdbeeren kann ich erst dann ohne Atemnot genießen, wenn ich auf Tabletten eingestellt bin."

    Ich auch :( bei Apfelsienen, Äpfeln und Pflaumen ist das auch extrem..
  9. SahneMaus

    SahneMaus Guest

    Ein Allergologe ist, soweit ich weiß, das gleiche wie ein HNO-Arzt...
    Wobei mein Arzt Allergologe & Pulmologe ist (bin auf beides angewiesen), aber da steht nicht HNO dran.

    Jap, das liegt an den Früchten, die so eine starke Säure haben. Das einzige, was ich essen kann, sind Bananen, Melonen und Weintrauben :(

    Probier es vielleicht mal mit denen hier:

    Lora-ADGC Tabletten von KSK-Pharma (PZN: 3897189)

    Das sind die, die ich nehme.

    Wenn Dir Cetirizin nicht hilft, dann auch automatisch alle anderen Präparate nicht, in denen der Wirkstoff drinnen ist.
  10. Abigaile

    Abigaile Member

    Registriert seit:
    27 Juli 2010
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist wirklich total Schlimm...
    Meine Schwester hat auch so Schlimm Allergie, fast gegen alles sag ich immer..
    Ich muss sie wirklich mal fragen, ob sie die Tabletten auch durchgehend nimmt in der Zeit weil sie ja sonst nicht wirken.Oder ?

    Danke für die Auskunft.

    Geht ihr auch Regelmässig irgendwelche Tests machen, damit ihr seht ob noch was dazu gekommen ist an Allergien ?
  11. kleines05

    kleines05 KSF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    31 Mai 2006
    Beiträge:
    27.450
    Zustimmungen:
    38
    Geschlecht:
    weiblich
    ein Allergologe ist nicht das gleiche wie HNO ;)

    Der Allergologe ist rein auf Allergien spezialisiert, während der Hals-Nasen-Ohren-Arzt eben auch andere Krankheiten in diesem Bereich behandelt

    *WichtigmachtModusaus* :D
  12. SahneMaus

    SahneMaus Guest

    Also ich mache alle zwei Jahre einen Test. Dummerweise bin ich auch gegen richtig viel allergisch, weshalb der normale Test nur auf dem Unterarm nicht mehr ausreicht. Daher wird dann auch dazu übergegangen, meinen gesamten Rücken als Testplattform zu missbrauchen.

    Ist ganz besonders toll, weil's ja juckt wie Sau, vorallem wenn man nach dem Termin noch arbeiten geht und dann schön immer am Bürostuhl rumschrappt^^

    Der Test sollte schon regelmäßig sein.

    Und ja, die Tabletten muss man wirklich jeden Tag nehmen! Wenn die Saison vorbei ist (meist Spätsommer/Frühherbst), kann man sie absetzen.
  13. Vikalina

    Vikalina New Member

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzkotten
    Okey,

    bei mir kribelt es auch im Hals, wenn ich Bananen esse :( ich hab mich da lange mit "konfrontiert" um das eventuell nicht ganz schmerzfrei zu umgehen, aber hat nichts gebracht...

    Die Tabletten werd ich mal ausprobieren, bekommt man die so? Und dann werd ich die auch ohne Pause nehmen, ich schätze da kann man nicht viel falsch machen!?

    Also ich hab im Sommer meinen ersten test gemacht und der war so erschreckend, dass ich es gar nicht für nötig halte noch einen zu machen, weil wohl möglich noch mehr raus kommen :( mein freund nennt mich immer Weichei, ich soll mich nicht so anstellen und gerade mich dem stellen, worauf ich allergisch bin.. hab ich ja getan mit dem Obst, aber... ;(
  14. SahneMaus

    SahneMaus Guest

    Ja, die sind nicht rezeptpflichtig, bekommst Du also auch so. Wenn Du in so eine Billigapotheke gehst, sind die auch immer billiger.
  15. Vikalina

    Vikalina New Member

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzkotten
    Ah ok, danke:wink::blumen:
  16. Gartenfee

    Gartenfee New Member

    Registriert seit:
    19 Dezember 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Frankfurt am Main
    @Vikalina:
    Schon mal mit Inhalieren versucht??

    Liebe Grüße
    Manu
  17. Nadinsche

    Nadinsche Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 Januar 2009
    Beiträge:
    5.718
    Zustimmungen:
    588
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wittenberg
    Thema ist veraltet. Bitte auf das Datum achten.
    Ich schließe hiermit, damit das Forum übersichtlich bleibt.

    mlg Nadinsche
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen