1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH




Liebeskummer lässt mich verzweifeln

Dieses Thema im Forum "Trennung Liebeskummer Herzschmerz Untreue" wurde erstellt von Schnetterling1987, 16 Juni 2017.

  1. Schnetterling1987

    Schnetterling1987 New Member

    Registriert seit:
    16 Juni 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo ihr lieben,

    ich schreibe hier, weil ich seid Tagen verzweiffelt bin und meine Gedanken mich auffressen.
    Ich brauche ganz dringend Menschen, die mir eventuell meine Sicht und Gedanken in die richtige Richtung lenken können.

    Hier die Geschichte dazu :

    Leztes Jahr habe ich auf der Firma jemanden kennen gekernt der mir sofort positiv aufgefallen war und haben uns immer gut verstanden. Bis zu den einen Tag als ich zum ersten mal als Schichtführer arbeiten musste.
    Er musste mir Helfen die Pläne durchzugehen und ganz neben bei berührten wir uns an den Händen.
    Es hat bei mir sofort gefunkt und der Blick zwischen uns in diesen Moment hat mich echt hart getroffen, denn das was ich diesen Moment gefühlt habe, war für mich wie ein Blitzschlag.
    Jedoch wusste ich das er vergeben ist und eine Tochter hat, die gerade geboren worden ist.
    Somit habe ich meine Gefühle soweit es ging versteckt und unterdrückt.
    Ich habe mir sofort klar gemacht das es nie was zwishen uns geben kann, denn ich möchte niemals eine Familie kaputt machen....
    Monate lang hab ich mir nichts anmerken lassen, aber er war derjenige der mich ständig mit Komplimenten überhäuft hat und Tag ein Tag aus mit mir geflirtet hat. Er nimmt mich in den Arm oder holt eine Locke aus meinen Gesicht und solche Dinge.
    Auf der Weihnachtsfeier suchte er immer meine Nähe und ich hab ihn quasi ignoriert.
    Als wir dann zusammen mit unseren Kollegen nach Hause wollten und wir ins Auto stiegen, nahm er sofort meine Hand und hielt sie ganz fest. Aber nicht nur das, er Küsste mich immer und immer wieder und sagte mir das er mich so toll findet. In den Momenten als er mich küsste, hatte ich nur im Kopf keinen Aufstand zu machen, wel ich nicht wollte das meine Arbeitskollegen das mit bekommen.
    Aber seid dem kann ich nicht mehr klar denken und er sagte mir er könne sich an nichts mehr Erinnern und hat einen Filmriss gehabt.
    Und auch da ab hat es nicht aufgehört das er immer und immer wieder mit mir geflirtet hat.
    Jetzt 6 Monate später, waren wir mit Arbeitskollegen Kegeln und ich war an diesen Tag echt sau Müde und nicht so gut drauf.
    Da waren immer wieder seine Blicke und suchte ständig meine Nähe und ich war echt etwas geistig abwesend, weil ich ihn einfach nicht vertanden habe was das alles zu bedeuten hat.
    Kurz bevor wir gehen wollten und noch paar trinken wollten an der Bar nahm er mich in den Arm und führte mich so zur Bar hin und als wir dann kurz alleine standen, fragte er mich was mit mir los sei, ich würde ihn ignorieren und seinen Blicken ausweichen. Ich sagte ihm ich sei müde und nicht so besonders gut drauf.
    Was natürlich etwas gelogen war, ich konnte einfach nicht mit seinen Verhalten mir gegenüber umgehen.
    Ich hab alles verucht ihn nichts sagen zu müssen, aber als er mir gesagt hat, das er weiß das ich ihn belüge und das er solange fragt bis ich ihm sage was los ist, musste ich nachgeben.
    Ich sagte ihm dann ; Gut, wie du willst ich hab mich in dich verliebt!
    Mit diesen Satz zog er mich nach draussen und sagte :

    Ich wusste es die ganze Zeit...

    Du bist die Frau fürs Leben und ich habe noch niemanden getroffen wie dich, du bist ein so guter Mensch , du bist verpielt , siehst gut aus und ich finde dich einfach so toll ! Und dann das aller schlimmste ...
    Er nahm mich hoch in seinen ARMEN und drehte sich und strahlte über beide Ohren und sagte immer wider was ich für eine tolle Frau sei.
    Nachdem er mich runter nahm kam es fast dazu das wir uns küssten was ich jedoch ablockte in dem ich weg schaute.
    Und dann kam das ABER ....
    Von uns beiden ausgesprochen das ich nicht dazwischen stehen will und es mir bewusst ist das es für uns kein Happy End gibt und er das er seine Freundin nicht mit einem Säugling allein stehen lassen kann.
    Also beendete ich dieses Gespräch und wollte gehen.
    Er jedoch nahm mich in den ARM und wir standen bestimmt 5 min so und zum Abshluss nahm er mein Gesicht in seinen Händen und sagte das er nicht wollte das unser gutes Verhältniss das wir uns gut verstehen kaputt gehen soll.
    So gingen wir rein und es war noch lange nicht zu Ende mit seinem Verhalten...
    Zwischen durch musste ich auf die Toilette und als ich raus kam, wartete er auf mich.
    Die Siutuation war für mich so schwer zu vertehen das ich fast schon genervt war.
    Und nicht nur das ... Eine Horde aus Frauen sprach uns Arbeitskollegen an und sagte so ;
    Wie gehört ihr denn zusammen ? Ihr seid Arbeitskollegen und Ihr beide seid ein Paar!
    Ich war geschockt und er strahlte mich an, nahm meine Hand in seine und sagte:
    Hast du das gehört? Wir sind ein Paar!
    Ich enzog sie ihm und sagte nur ja wie Toll...

    Ich kann seid dem Vorfall nicht mehr klar denken, was soll das alles??
    Wenn er es doch seid 6 Monaten wusste, wieso flirtet er dann mit mir anstatt mir aus dem Weg zu gehen!?
    Wieso wollte er es unbedingt von mir hören und mich deshlab so bedrängen!?
    Wieso verhält man sich so, wenn man eine Freundin hat und ein Kind?

    Wenn ich doch glücklich bin und niemand als meine Frau in frage kommt, dann verhlate ich mich doch anders oder nicht ?

    Mir wäre es lieber gewesen er hätte gesagt: Du bist eine tolle Frau, aber ich liebe meine Familie und es ehrt mich das dich verliebt hast, aber aus uns wird nichts!

    Das wäre mal eine klare Antwort gewesen wo ich hätte mit umgehen können!
    Aber so , dieses Verhalten... dies lässt mich echt nicht in Ruhe und ich stell mir immer wieder fragen die nicht beantwortet werden können...

    Kann das sein das er das selbe für mich empfindet ? Oder bilde ich mir das jetzt ein ?
    Wie soll ich mih verhalten ?

    Ich liebe ihn, ja sehr sogar, diesen einen Moment den es zweischen uns gab, hat mir gesagt er ist der richtige für mein Leben!
    Aber seine Familie ??? Wie könnte ich das einer Person antun?

    Es tut mir Leid wenn ich etwas im Wirr warr schreibe, aber meine Gedanken...

    Für jede Antwort und Meinung wäre ich euch sehr dankbar
  2. Diese Großflächige Werbung sehen nur Gäste!!



  3. Hase55

    Hase55 Active Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2013
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    205
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Halle
    Hi Schnetterling..

    Also ich wäre bei solchen Typen sehr vorsichtig. Also wer sowas anstellt macht das ein paar Jahre später vielleicht auch, nur dann bist du die Frau, die er jetzt emotional "betrügt". Es zeugt für mich als Außenstehenden wirklich von sehr wenig Charakter, Ehrlichkeit und Loyalität gegenüber "engeren" Mitmenschen.
    Wenn man Jemanden mag (ich mochte auch einige Menschen auf Arbeit), dann zeigt man ein vertraut, freundschaftliches Verhalten und mehr nicht.

    Es mag ja sein, das es für einige Menschen erst beim 2. oder 3. Partner wirklich richtig funkt, nur müssen dann klare Verhältnisse bestehen, also was du beschreibst geht nicht......

    An deiner Stelle würde ich auf Abstand gehen, denn du tust dir selber keinen Gefallen damit, meine Meinung und LG
Diese Großflächige Werbung sehen nur Gäste!!


Diese Seite empfehlen