1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH




Land in Sicht!

Dieses Thema im Forum "Ich habe es geschafft! Meine Erfolgsgeschichte" wurde erstellt von Lovegood, 24 August 2014.

  1. Lovegood

    Lovegood Member

    Registriert seit:
    23 November 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Und zwar in Form meiner ersten Wohnung!
    Leider ist der Grund Streit mit den Schwiegereltern, bei denen ich vorher mitwohnte, aber naja.
    Nun freuen sich mein Freund und ich die eigenen vier Wände zu beziehen. Ist ja nach vier Jahren Beziehung auch langsam nötig ^^
    Und die Zeit rannte nur so an mir vorbei. Wir mussten recht spontan auf Wohnungssuche gehen und mir war anfangs auch nicht wirklich gut dabei, da mein Freund gerade noch studiert und er deshalb nicht voll arbeitet und ich auch nicht Vollzeit arbeitete.( Aber 'n Job is'n Job). Aber wir haben uns alles ausgerechnet und von der Wohnbaugesellschaft (oder wie das genau heißt) gabs auch das finanzielle ok. Wir dachten zuerst, dass wir (auf Grund vom miserablen Wohnungsmarkt und einigen echten "Snop-Gesellschaften") uns gerade mal ne zwei-Zimmer Wohnung leisten können und da schaut uns unsere Betreuerin kritisch an und fragt ob das dritte Zimmer ok ist und dass voll im Budget. Ich hätt sie knutschen können xD

    Beruflich siehts im Moment übrigens auch gut aus! Ich bin ja mit Existenzängsten zu euch gekommen, da mir gekündigt wurde, aber jetzt hab ich eine gute Stelle gefunden. Beziehungsweise habe ich sie schon am 1.04 angenommen udn vorher wo anders mit wenig Stunden gearbeitet. Da zur Sommerpause hin es immer viele Änderungen gibt, war meine Stelle erst bis zur Sommerpause befristet, aber eigentlich nur weil wohl diskutiert wurde ob meine Stelle mehr Stunden bekommt. Die neue Stelle ist zwar auch befristet, aber das ist ja irgendwie normalzustand mittlerweile, also mache ich mir da erstmal keine Sorgen, also diese normale Jahresbefristung tritt jetzt einfach bei mir in Kraft und die zweite war erstmal so was wie ein Übergangsvertrag bis zur Sommerpause (Ich hoffe das ist irgendwie schlüssig xD). Ich freu mich mal ein Jahr lang Ruhe zu haben und nicht immer auf Jobsuche gehen zu müssen. Man kann so einfach viel besser planen xD

    Am 28ten ist die Schlüsselübergabe ^^
    Das wird so toll werden!

    Liebe Grüße
    Lovegood!
    Hase55 und Lit gefällt dies.
  2. Diese Großflächige Werbung sehen nur Gäste!!



  3. Bunny

    Bunny KSF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Februar 2007
    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    146
    Hallo,

    das klingt ja sehr schön. Hier für wünsche ich Euch viel Glück, und es ist alles zu schaffen, dann muss man sich je nach dem in anderen finanziellen Ausgaben einschränken, gerade wenn dein Freund noch studiert und nur ein geringes Einkommen hat.

    LG

    Bunny
  4. Lovegood

    Lovegood Member

    Registriert seit:
    23 November 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Im Nachhinein berechnet wirds auch gar nicht so knapp wie ich befürchtet hatte. Und jetzt da ich auch mehr Stunden mache wirds definitiv. ^^
    Danke für dein Mut-machen ^^

    Liebe Grüße
    Lovegood.
  5. Nadinsche

    Nadinsche Well-Known Member

    Registriert seit:
    18 Januar 2009
    Beiträge:
    5.707
    Zustimmungen:
    588
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wittenberg
    Hallo Lovegood,

    deine Ängste kann ich gut nachvollziehen, die du zwecks der Wohnung hattest.
    Wir waren damals finanziell auch nicht gut gestellt, aber durch das "aufeinander hocken" bei meinen Eltern, mussten wir uns auch ziemlich fix eine eigene Wohung suchen. Im endeffekt lief aber alles glatt und ich würde behaupten wir haben einer der best-geschnittensten Wohnungen der Stadt ergattern können.
    Es ist immer gut, die Finanzen im Blick zu haben und nachzurechnen, ob man sich eine bestimmte Wohnung leisten kann oder nicht. Dabei sollte man immer mehr Geld einplanen, als vom Vermieter vorgegeben. Unsere Heizkosten z.B. waren wesentlich höher, als vom Vermieter angegeben. Aber wenn man zuvor mehr Geld einplant, ist es auch machbar. :)

    Für uns war es die beste Entscheidung, die wir damals treffen konnten. Das Verhältnis zueinander war wieder entspannter, auch zu meinen Eltern normalisierte sich das Verhältnis wieder sehr schnell.

    Ich wünsche euch, dass es auch so gut ausgeht- alles Gute für euer Zusammenleben! :)


    Liebe Grüße
    Nadinsche
  6. Lovegood

    Lovegood Member

    Registriert seit:
    23 November 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja wir haben sind auch vorher immer alle zwei Wochen bei ihm oder bei mir gewesen, aber das wollten wir jetzt einfach nicht mehr und seine Eltern hatten das vorgeschlagen. Doch die Stimmung kippte sehr schnell. Und das Obwohl der Platz gar nícht so beengt war, man traf sich kaum, weil wir im oberen Stockwerk wohnten. Aber siene Mutter ist einfach... Krank. Meiner Meinung nach ist sie psychisch krank und will es einfach nicht wahrhaben. Da kommen bei einer 50 Jährigen Verhältnissmuster einer Zwölfjährigen zum Vorschein und noch so einiges anderes und cih hielt es einfach nicht mehr aus. Und das war für unsere beziehung auch total belastend, weil sir immer angespannt waren und wir fingen an über alles zu streiten. An einem Tag an dem es sowas wie Streit gab hats uns dann gereicht und wir sind erstmal zu meinen Eltern. Gott sei Dank haben wir dann die Wohnung recht schnell gefunden ^^

    Ich glaube auch, dass das unser Verhältnis wieder entspannt. Weil man hier im engsten Raum immer aufeinander hockt und schon fast keine Wiedersehensfreude nach einem Arbeitstag oder so empfindet, weil man wieder das eh schon viel zu kleine Kinderzimmer teilen muss. Und eigentlich hänge ich echt total an meinen Mann ^^

    It's gettin' serious! xD Familie plant fleißig mit und hilft uns beim Streichen und so und dann geht das auch schnell von dannen ^^

    Danke Nadinsche!
    Es tut irgendwie gut zu hören dass man da nicht die Einzige ist, die sowas mal mitgemacht hat.
    Und mal schauen wie das so wird. Ich bin da ja zuversichtlich ^^

    Liebe Grüße
    Lovegood
  7. Lovegood

    Lovegood Member

    Registriert seit:
    23 November 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja guten Tag alle miteinander!
    Ich bin ja jetzt schon seit einer ganzen Weile sehr still auf diesem Forum hier gewesen! Zwar war ich immer mal wieder zu Besucht hier und hab hier und da gestöbert, aber geschrieben hab ich eine Ewigkeit ja nichts mehr!
    Und ich dachte mir heute spontan dem Forum mal wieder etwas Liebe zu schenken und ein bisschen aktiver zu sein.
    Also update ich mal meine "Erfolgsgeschichte" um zu starten.

    Wo soll nich anfangen?
    Ich wohne immer noch mit meinem (mittlerweile) Mann zusammen in unserer ersten Wohnung, was sich hoffentlich bald ändert, denn die Wohnung ist der Horror. Ich arbeite auch immer noch beim gleichen Arbeitgeber und brauche mir endlich keine Gedanken mehr um die Zukunft machen! Auch habe ich eine nebenberufliche Ausbildung angefangen um weiter zu kommen. Also alles in allem bin ich schwer beschäftig kann man sagen.
    Übrigens sind die Schwiegereltern mittlerweile ganz handzahm geworden, für die die's interessiert.

    Auch wenn die Schule sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und mein Arbeitsweg auch einfach zu lang ist, versuche ich immer noch ein projekt zu starten und hoffe dass es bald mal damit klappt und ich diszipliniert genug dafür bin... Was ein Kampf wird..

    Naja es ist super interessant hier meine Gedanken und Hoffnungen nach so vielen Jahren mal wieder zu lesen. Man kann sagen, dass am Ende doch irgendwie alles anders kam. Unsere eine Nachbarin ist stark alkoholabhängig und tierisch laut wenn sie betrunken ist. Es gab Wochenenden da schrie sie ihren Fernseher an von Freitag Nachmittag bis Sonntag Morgen, was uns wirklich alle Nerven gekostet hat. Und trotz Versuchen sie los zu werden und Lärmprotokollen und haste nicht gesehen ist einfach nichts geschehen. Das und weil ich in einer anderen Stadt arbeite als ich wohne und auf die Öffentlichen angewiesen bin, haben wir nun angefangen langsam nach einer Neuen zu suchen. Glücklicherweise kam eine Bekannte mit einer Wohnung um die Ecke, nur der Vermieter muss noch mitspielen!

    Ansonsten bin ich noch riesig glücklich, dass mein Mann und ich uns das Ja-Wort gegeben haben. Nach so vielen Tiefs und noch mehr Tiefs und ein paar Hochs, haben wir uns irgendwie zusammengerauft und uns nun entgültig bewiesen wie sehr wir uns lieben und wollen unser Leben miteinander verbringen. Ich musste die ganze Zeit heulen, dass war schrecklich. Also die Hochzeit war total schön, aber ich hatte riesen Angst um mein Make Up.

    Das war es eigentlich schon spontan. Dachte es würde mehr werden, aber ist ja nicht schlimm.
    Ich hoffe euch gehts auch gut!
    Liebe Grüße,
    Lovegood!
    Hase55 gefällt dies.
  8. Hase55

    Hase55 Active Member

    Registriert seit:
    8 Mai 2013
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    202
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Halle
    WOW !!!!!! ist doch Klasse mal was Posotives zu lesen. Na du weist ja, die ersten Jahre sind die "Schlimmsten", dann gehts voran.
    Wünsche dir weiterhin alles gute und viel Glück........... LG, Hase
  9. Lovegood

    Lovegood Member

    Registriert seit:
    23 November 2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke dir Hase!
    Und wir haben auch glücklicherweise schon eine Wohnung direkt in dem Stadtteil, in dem ich arbeite, in Aussicht. Da müssen nur noch ein, oder zwei Sachen geklärt werden und das erleichtert mir so einiges. Bin schon richtig aufgeregt!

    Liebe Grüße,
    Lovegood
Diese Großflächige Werbung sehen nur Gäste!!


Diese Seite empfehlen