1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH



Ex macht mich wahnsinnig

Dieses Thema im Forum "Ehe, Beziehung und Partnerschaft" wurde erstellt von bell93, 16 November 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bell93

    bell93 New Member

    Registriert seit:
    16 November 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ich bin in dem richtigen Forum und ihr könnt mir vielleicht helfen, vielleicht sind hier auch ein paar Männer die mir dazu was sagen können. Ich erzähle euch kurz meine Geschichte und versuche es so kurz wie möglich zu machen.

    Wie ihr unschwer lesen könnt geht es hier um meinen Ex Freund. Wir waren 5 Jahre ein paar haben zusammen gewohnt und uns einvernehmlich im August getrennt. Sein Grund für die Trennung war fehlendes vertrauen meinerseits und kaum noch gefühle für mich. Ich habe der Trennung zugestimmt weil ich ihn nicht mehr leiden sehen wollte.
    Die ersten 2 1/2 Monate haben wir uns viel gestritten, bis uns ein gemeinsamer harter schicksalsschlag traf worauf ich auch nicht näher eingehen möchte. Danach ist mein Ex ganz anders geworden, wir waren oft im Kontakt ohne Streit oder Vorwürfe. Vor ca. einem Monat hab ich ihn dann zur Rede gestellt ob er mich betrogen hat ( andere geschichte müsste ich viel weiter ausholen) oder ob er mittlerweile eine neue Freundin hat. Er erzählte mir darauf hin das beides nicht zutrifft aber es da jemanden gäbe wo er aber nicht weiß ob er verliebt ist oder ob es einfach nur wegen der einsamkeit ist, dann meinte er sein kopf wäre so voll ich würde ihm dauernd durch den Kopf gehen und die andere auch das macht ihn irre. Ich hab ihm dann gesagt das ich ein Date hab und mich fertig machen muss ( ich hatte wirklich ein date) und aufeinmal fing er an mir zu gestehen das er mich noch liebt und vermisst aber er nicht mit mir zusammen sein kann solang wie da die andere noch ist er möchte mich nicht verletzen. Ich habe vorher schon gemerkt das er immer sehr empfindlich darauf reagiert hat wenn er erfahren hat das es auch andere männer gibt die sich für mich interessieren. Nun haben wir uns öfter mal bei mir getroffen um einfach mal zu reden. Leider kam es nicht groß zum reden weil er immer wenig zeit hatte. Vor ein paar Tagen eröffnete er mir er habe beschlossen sich erstmal um sich zu kümmern und um seine Gesundheit, er könne sich nicht in eine beziehung stürzen wenn er mit sich selbst nicht klar kommt. Wir haben beide gemerkt das zwischen uns noch was ist nicht nur sexuell ( wir haben nicht miteinander geschlafen) zum abschied haben wir uns sehr lange intensiv umarmt und er hat mir einen kuss auf die wange gegeben.
    mein problem ist ich liebe ihn und ich möchte ihn auch gerne wieder haben weiß aber nicht was ich tun soll.

    vill kann mir hier jemand helfen.
  2. Kiki.kakao

    Kiki.kakao Active Member

    Registriert seit:
    11 Mai 2013
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    44
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    nur weil man sich getrennt hat, heißt es nicht, dass die Gefühle für einander einfach aufhören zu existieren. Anscheinend reagiert er empfindlich darauf, dass andere Männer dich interessant finden weil er eifersüchtig ist bzw. noch "Besitzansprüche" an dir empfindet.
    Ich selbst bin seit 5 1/2 Jahren in einer Partnerschaft und auch wir leben schon seit 2,5 Jahren gemeinsam. Natürlich ist man nicht mehr das verliebte Paar und der Alltagstrott findet immer Vorrang. Da ist nicht mehr viel mit Überraschung und prickelndes Sexabenteuer.

    Ihr habt anscheinend noch starke Gefühle füreinander und das ist doch eigentlich eine gute Basis. Anscheinend hattet ihr auch schon ziemlich miese Phasen in eurer Beziehung die eine Beziehung eigentlich Festigen sollten. Dein Ex ist dir also aus dem Kontext zu verstehen fremd gegangen. Habt ihr darüber mal gesprochen aus welchem Grund? Wie es dazu kam? Des weiteren muss dir klar sein, dass wenn du dich für die Beziehung mit ihm entschieden hast, auch das Vertrauen schenken musst. Nur weil er los zieht heißt es nicht dass er dich betrügt. Auch Kontrolle am Handy und so weiter sind Handlungen die ein no go sind. Vertrauen muss man seinem Partner und auch du musst für dich aus dieser Sache Konsequenzen für dich ziehen.

    Die Probleme die Ihr habt, scheinen doch lösbar zu sein. Anstatt sich zu trennen und so schnell aufzugeben, solltet ihr an euch arbeiten und versuchen einen Weg aus der Problematik zu suchen.

    LG
    Arrian gefällt dies.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen