1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH



Eine andere Art des Meditierens: Stricken?

Dieses Thema im Forum "Wohlfühlen" wurde erstellt von eustachian, 31 Januar 2019.

  1. eustachian

    eustachian New Member

    Registriert seit:
    28 März 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Eine gute Freundin von mir hat vor kurzem einen Nachbarschaftskurs im Stricken besucht und ist nun total begeistert: das würde die Gedanken ähnlich aufräumen, wie eine Meditation. Nachdem ich nun mehrmals mit ihr darüber geredet habe, kenne ich nun auch den Unterschied zwischen Socken- und Filzwolle.

    Da ich jetzt auch mit dem Stricken anfangen will, wollte ich euch fragen, mit welchem Strickstück es sich einfach anfangen lässt?
  2. Eymen

    Eymen New Member

    Registriert seit:
    22 März 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Ich war mal in einer Depressionsklinik. Wir hatten tagsüber viele Kurse zur Beschäftigung. Es gab Sportkurse, das waren meistens lange Spaziergänge, Schwimmen oder Gymnastik.
    Ab und zu hatten wir aber auch Handarbeitskurse. Da haben wir kleine Kuscheltiere genäht und gebastelt. Dort habe ich Stricken gelernt. Am Anfang habe ich mit Sockenwolle und einer Strickliesel gestrickt das wurde aber schnell langweilig. Du könntest mit einem Schal anfangen den kannst du auch aus Filzwolle stricken. Oder auch Stulpen - Socken sind etwas komplizierter. Hier kannst du dir Inspirationen und Materialien besorgen https://www.sockenwolleparadies.de/

Diese Seite empfehlen