1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen



  2. Herzlich Willkommen im Kummer- und Sorgenforum.


    Diese Information und die großflächige Werbung, sehen nur Gäste dieses Forums.


    Dieses Forum soll dir eine Anlaufstelle in schweren Zeiten sein. Ob Liebeskummer, Herzschmerz, Trennung oder Ehe, Beziehungs- oder Partnerschaftsprobleme. Außerdem bieten wir angemeldeten Usern, sowie Gästen ein Anonymes Forum wo über unangenehmes oder peinliches diskutiert werden kann. Natürlich könnt ihr euch auch in unserem Boardcafe über allgemeine Themen unterhalten.

    Falls du nicht weißt wie du einen Beitrag verfasst oder du allgemeine Hilfe zum Forum benötigst, schau doch bitte in unsere Hilfe.

    Wir sind keine Ärzte oder Fachleute, sondern Menschen die versuchen anderen Menschen zu helfen. Das heißt wir geben Tipps aus Erfahrungen heraus.

    Klick hier um mehr zu erfahren! Wichtig!

    Klick auf den folgenden Link um dich zu registrieren --> Registrierung im KSF

    Nun wünscht das Team vom KSF dir einen angenehmen Aufenthalt.

    Besuch auch unser Partnerportal zum Thema 'Schulden & Insolvenz'!

    BITTE BEACHTE UNSERE REGELN: KLICK MICH



Berufliches und Privates

Dieses Thema im Forum "Sonstiger Kummer / Sorgen" wurde erstellt von Alpenmensch, 9 Juli 2018.

  1. Alpenmensch

    Alpenmensch New Member

    Registriert seit:
    3 Oktober 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    ich konnte das Thema nicht ganz in eine Kategorie ordnen also hier her damit.

    Ich bin beruflich grad angespannt und irgendwie finde ich meinem bereich Bürokaufmann/Teamassistenz nichts anderes obwohl mein Vetrag ende des Jahres ausläuft und das ist gut so. Es macht den Anschein als würde viele Stellen komplizierter gehalten als sie sind um die überschuss BWL'er/Juristinnen/Juristen abzugreifen.

    Aber ich weiß nicht ob ich weiter in meine Berufsfeld arbeiten möchte, ich habe die schnauze voll mich von Akademikern rumscheuchen zulassen, die keine ahnung mehr haben wie es einem in meiner Verdienstklasse geht.

    Mein weitaus größeres Problem istich bin 25 Jahre alt, und kann mich nicht mehr unterordnen, wenn man mit mir nicht in einem angemessenen Ton spricht, am liebsten würde ich sofort was dummes zurück sagen oder auch einfach mich direkt weigern arbeiten auszuführen. Ich habe es einfach so satt mich rumscheuchen zulassen und denke sobald eine bestimmte Kollegin in Zukunft die Leitung übernimmt steigt das Potentail das es zu einer Eskalation kommt, schlagartig in die Höhe.

    Desweiteren läuft es Privat nicht gut, ich habe wenige Freunde und möchte neue Leute kennelernen, aber irgendwie lachen alle nur doof und keiner was mit mir anfangen, was wohl auch meinem schielen geschuldet ist. Ich habs auch nie erlebt das ich mit anderen Leuten ins Gespräch komme und direkt Kontaktdaten tausche scheint bei anderen aber normal zusein.

    Mit Frauen läuft ebenfalls nichts weil ich scheinbar zu unaktraktiv bin bzw. eigentlich selber eine bin, da bei mir nichts Männliches vorhanden ist, meiner ansicht.

    Irgendwie grad alles doof vorallem hat mir eine Verhaltensteraphie bis dato nicht viel gebracht, ob ich wohl eher mal tiefenpyschologische Ansätze probieren soll ?

    Vielen Dank für eure Hilfe und verzeit mir die Rechtschreibung :schäm:

    Grüße

    Alpenmensch
  2. Kinimod

    Kinimod KSF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18 November 2011
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    559
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    21682
    Hallo Alpenmensch,

    Ob Du es glaubst oder nicht Deine Situation ist keine unbekannte / allzu ungewöhnliche Situation.

    Bzgl. des Jobs... es geht nun mal so das man sich unterordnen muss. In jedem Beruf ist das so, da es immer eine Vorgesetzten oder ein Kunden gibt. Die Frage ist halt nur wem und wie man sich unterordnen muss. Wenn das bei deinem jetzigen Arbeitgeber einfach nicht auszuhalten ist, dann ist es gut das Du da weggehst. Aber Du solltest Dich darauf einstellen das Du Dich immer unterordnen musst... Vor allem wenn Du ein Teamassistent bist.
    Du kannst Dich natürlich auch umschulen oder weiterbilden... trotzdem wirst Du Dich im Leben jemanden unterordnen müsse... klingt doof ist aber leider so.

    Freunde finden... Ja das ist immer schwer. Man geht raus guckt sich die Leute an und fragt sich warum können die nicht meine Freunde sein.
    Nun so läuft auch das nicht. Es gibt kein Patentrezept um Freunde zu finden. Aber glaube mir das Äußere hat damit nichts zu tun!
    Um Freunde zu finden musst Du Dich Deinen Hobbies hingeben. Es gibt andere Menschen die den gleichen Hobbies nach gehen wie Du. Diese Menschen teilen schon mal Deine Interessen und das ist der Knackpunkt an dem sie Deine Freunde werden können. Finde heraus was Deine Hobbies sind und gucke wie man diese in ein Gruppe machen kann. Diese Menschen könnten dann potentielle Freunde werden. Aber auch hier ist es wichtig sich unterordnen zu können (können nicht müssen).

    Partner/innen.... das klägliche Problem eines jeden Menschen!
    Entweder haben sie ein Problem einen Partner zu finden oder sind unzufrieden mit ihrem Partner usw...

    Du kennst mit Sicherheit den Spruch auf jeden Topf passt ein Deckel. Ja ich weiß Du kannst es nicht mehr hören... ich kenne das leidige Thema ich war bis ich 30 Jahre alt war Single hatte bis dato nie was mit einer Frau... glaube mir wenn ich Dir sage das ich Dich verstehen kann bzgl. Frauen und das nicht finden jener... aber darauf wollte ich gerade gar nicht hinaus.

    Es hat nie was mit dem Aussehen oder dem besitzen von Männlichkeit zu tun. Wenn ich mich manchmal so umschaue und dann Hübsche Mädels sehen und dann sehe was da für Typ hinter der herlaufen ... dann denke ich mir was stimmt mit dieser Welt nicht wie kann ein so verwahrloster Kerl so ein hübsches Mädchen haben?
    Es ist einfach so. Jeder kann wenn er selber dazu in der Lage ist einen Partner haben und dann geht das ganze erst los aber dazukommen wir dann später ;)

    zu Frauen: also als erstes darfst Du Dich nicht selber schlechter machen als wie Du bist. Du musst ein wenig Dein Selbstwertgefühl steigern. Das geht aber in Deiner jetzigen Situation nicht. Du musst als erste Dein Leben bereinigen. Erst wenn Du Glücklich bist kannst Du eine Freundin finden mit der Du noch Glücklicher werden kannst,

    Klingt doof... aber glaube mir ich habe dafür lange /zu lange) gebraucht um das herauszufinden.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg.
    Wenn Du fragen hast schreib.

    Gruß

    Kinimod
    Lebensfreude gefällt dies.

Diese Seite empfehlen